Winslow August 2014
geb. 21. April 2014

WH: Endmaß ca. 149 cm
Galerie

Noch pünktlich zum Osterfest am Ostermontag abends um elf Uhr hat unser Winslow mit seinen langen Beinen das Licht der Welt erblickt.

Winslow ist ein hochmodernes Jungpferd. Sehr korrekt gebaut und typstark weiß er auch in der Bewegung von sich zu überzeugen.
Auch charakterlich ist Winslow ein echter Schatz. Er kuschelt liebend gerne und zeigt uns immer wieder, dass er sehr aufgeschlossen ist. So geht er mutig auf alles Neue zu und nimmt selbst aufregende Dinge mit Coolness. Mit seinem wachen Blick und den riesengroßen dunklen Augen kann er jeden locker um den Finger wickeln. Er ist seiner älteren Halbschwester mütterlicherseits charakterlich sehr ähnlich. Beides sind besonders liebenswürdige und umgängliche Jungpferde. Mutter Novacella hat somit schon jetzt bewiesen, dass sie ihren einmalig tollen Charakter großzügig weitervererbt. Darüber freuen wir uns sehr.

Seine Qualität konnte Winslow bereits auf der regionalen Fohlenschau unter Beweis stellen. Wo er sich trotz gerade erst verheiltem Hufgeschwür – und damit in der Bewegung leider sehr gehemmt/spannig – für das Elitefohlenchampionat qualifizieren konnte. Im Typ und Körperbau erhielt er ein “sehr gut”.

Wie gewohnt haben wir bei der Anpaarung sehr darauf geachtet, dass Grundsätze wie sehr gute Grundgangarten, korrekter Körperbau und viel Typ aber vor Allem auch Charakter und Leistungsbereitschaft bei beiden Eltern genetisch abgesichert vorhanden sind.

So entstammt Winslows Mutter Novacella bereits einer sehr bewährten Anpaarung, woraus mehrere hocherfolgreiche Stuten und auch ein zwei Hengste hervorgingen. Ein Hengst wurde gekört, der zweite ist inzwischen als Fahrwallach hocherfolgreich im Turniersport unterwegs. Die Vollschwestern von Novacella wie auch diese selbst können Siege in Serie auf Schauen und Leistungsprüfungen vorweisen (unter anderem Nobelia SLP Siegerin ihres Durchgangs in Meura und 1. Reservesiegerin des “Blauen Bandes” in München 2007 sowie Landessiegerstute 2009 in Hessen, Novella wurde Siegerstute der hessischen Stutbuchaufnahme 2013 usw.) Auch Novacella war Landessiegerstute auf der Elitestutenschau – in Mecklenburg-Vorpommern – und konnte die Leistungsprüfung im Reiten herausragend für sich entscheiden. Auch Großmutter Anni hat eine gute Leistungsprüfung abgelegt und Großvater Bundesprämienhengst war selbst Reservesiegerhengst der Hengstleistungsprüfung und hat schon zahllose hocherfolgreiche Nachkommen hervorgebracht.

Vater Winzertraum ist ebenfalls aus eine hocherprobten Anpaarung. Er hat 4 gekörte Brüder (2 Vollbrüder: Walzertraum/Walando und 2 Halbbrüder: Belarex/Barolo) sowie zwei Vollschwestern, die in Tirol zur Elitestuten ernannt wurden. Auch Winzertraum selbst ist absolut hervorragend gekört als auch leistungsgeprüft. Er wurde anlässlich der Süddeutschen Körung 2013 in München süddeutsch anerkannt und prämiert. Kurz danach hat er seine Leistungsprüfung mit einer Traumnote von 8,64 abgelegt (Reiten: 8,58/Fahren: 8,55) Er ist somit in beiden Teilbereichen gleichmäßig hoch benotet und erzielte die höchste HLP-Note der letzten 10 Jahre von allen leistungsgeprüften Haflinger-/Edelbluthaflingerhengsten. Auch die Noten für das Interieur sind herausragend (Lern-/Leistungsbereitschaft: 9,0; Leistungsbereitschaft beim Fahren: 9,5; Umgänglichkeit im Training: 9,5) Von diesem Ausnahmehengst wird man sicher noch viel hören.

Erfolge:

2014
Vereins-/Verbandsfohlenprämie und Qualifikation für das Elitefohlenchampionat auf der Regionalfohlenschau in Brüel (auf Grund Lahmheit keine Teilnahme beim Championat)

Winslow
von den Alleegärten
Süddeutscher PrH
Winzertraum
liz. 280/T
Wolfgang
liz. 167/T
Walzertakt
EL15791/T
Fairy
EL17099/T
Abba
liz. 177/T
Aberlord
14661/T
Andri
StPrSt
Novacella
Elite- & BundesPrH
Nobelius
Nobelmann
Allegra/T
Elite- & StPrSt Anni Almblitz
StPrSt Micky